„Der Tanz ist die Mutter aller Sprachen.“
(R.G. Collingwood)

Einen kräftigen Schuss Humor in den verinnerlichten und ernsthaften Tango geben. Die kleinste Bewegung spüren, aber auch Mal die Lust an der großen Geste leben. Sich zusammen finden, in die gleiche Richtung gehen, sich verlieren und wieder finden. Der Bewegung Ton und Farbe verleihen, zu zweit den kleinsten Schritt genießen, Neues probieren, kreativ sein, vielleicht sogar frei. Technik üben, Gleichgewicht finden, mit den Füßen denken, malen, lachen. Tanzen. Argentischer Tango. Eine unendliche Geschichte...

Gerrit Swaantje Schüler (Lüneburg)

 

 

Aktuelles!

Am Samstag den 29. April findet ab 20 Uhr der nächste Tanzabend statt, (mit practica von 19 bis 20 Uhr)...
Der nächste Sonntag-Nachmittags-Tango, mit Kaffee und Kuchen, findet am 11. Juni statt.

Kurstermine:

Nach den Osterferien beginnen die Kurse wieder. Ihr könnt Euch jetzt erkundigen oder anmelden...
Der Termin für den nächsten Anfängerkurs steht noch nicht fest. Bei Interesse meldet Euch aber gerne per Mail... dann merke ich Euch vor!

Die nächsten Tangoreisen/Workshops/Ausbildungen 2017:

Neue Lehrerausbildung (Modul 1): ... ab Mai 2017!!!
Ein aktueller Artikel dazu ist gerade in der Zeitschrift "Tangodanza" erschienen.

Hier herunterladen

 

Sylt - Frei wie der Wind!
zusammen mit Jörg Böttger vom 13. bis 20. Mai 2017

Tango trifft Qigong 2017, Schloss Ulrichshusen
2. bis 7. Juli und 9. bis 14. Juli 2017

"Tango trifft Taketina" 2017/2018
25. bis 27. August 2017 und 2. bis 4. Februar 2018

"Tango trifft Feldenkrais" 2017 (Workshop)
Der nächste Termin steht noch nicht fest...

Nähere Informationen über Reisen, Workshops und Tangolehrer-Ausbildungen findet Ihr unter "Tango trifft..." oder Ihr meldet Euch per Mail dann schicke ich sie Euch zu!